Rückschau ’18

Verstörungen 2018 – Ein Fest für Thomas Bernhard

19. September – 23. September 2018

Über Schlösser: Franz Kafka und Thomas Bernhard

Legendär und Legion sind die Vergleiche zwischen Franz Kafka und Thomas Bernhard. Kollegen und Kritiker prophezeiten dem Nachgeborenen: Sein Werk werde erst Jahrzehnte später wirklich begriffen. Bernhard griff diese Stereotypen bewusst an, indem er im letzten Roman, »Auslöschung«, Kafkas »Der Process« zur Pflichtlektüre für seinen Schüler erklärte. Entziehen sich die Bücher wirklich jedem Verständnis? Sind sie jeweils durchdrungen und fasziniert vom Dunklen, Unabwendbaren? Zeichnen beide die Welt als Gefängnis, dem niemand entrinnen kann? Bestehen Gemeinsamkeiten zwischen den Biografien (Krankheit, Geschlechterverhältnis)?

Äußerungen von Thomas Bernhard über Franz Kafka sind nicht überliefert. Trotzdem gründen sich beide Werke auf dieselbe jahrhundertalte literarische Tradition Österreichs, mit der sie sich auseinandersetzten.

Für das Jahr 2018 will das sagen: Die Beschäftigung mit den beiden Autoren bedeutet eine höchst aktuelle Kritik am Zustand dessen, was heute Republik Österreich heißt.

Mittwoch, 19. September 2018

21.00 Uhr – Bar im Seehof
Eröffnung
Ernst Molden & Walther Soyka

***

Donnerstag, 20. September 2018

17.00 Uhr
Thomas Bernhard
KALKWERK
Es liest: Bibiana Beglau

18.30 Uhr
Franz Kafka
BERICHT FÜR EINE AKADEMIE
Einführung: Reiner Stach
Es spielt: Guido Schmitt

***

Freitag, 21. September 2018

14.00 Uhr
Thomas Bernhard
Anneliese Botond:
BRIEFE AN THOMAS BERNHARD
Es liest: Wiebke Puls

15.30 Uhr
Franz Kafka
TAGEBÜCHER
Friedrich Ani, Bibiana Beglau,
Alexandra Kamp und Max Simonischek lesen aus Kafkas Tagebüchern

17.00 Uhr
FRANZ KAFKA
Reiner Stach liest aus seiner Kafka Biographie

18.30 Uhr
Sven Regener
„WIENER STRASSE“
Sven Regener liest aus seinem Werk

***

Samstag, 22. September 2018

11.00 Uhr Franz Kafka
AMERIKA
Es liest: Sven Regener

14.00 Uhr
Thomas Bernhard
AUSLÖSCHUNG
Es liest: Jens Harzer

15.30 Uhr
„Wir löschen die Welt aus“.
Diskussion
Politik zwischen Kafka und Bernhard.
Es lesen Texte zum Thema:
Alexandra Kamp, Albert Ostermaier
Es diskutieren:
Friedrich Ani, Martin Kušej
Sepp Schellhorn, Reiner Stach
Diskussionsleitung: Michael Kerbler

17.00 Uhr
Thomas Bernhard
MIDLAND IN STILFS
Es liest: Peter Lohmeyer

18.00 Uhr
Albert Ostermaier
ICH WERDE KAFKA
Es liest: Wolfram Koch

19.00 Uhr
Franz Kafka
DER LANDARZT
und
Friedrich Ani
Die VOLLKOMMENE KLAGE
Es liest: Friedrich Ani

***

Sonntag, 23. September 2018

11.00 Uhr
Franz Kafka
DAS SCHLOSS
Es lesen:
Jens Harzer, Alexandra Kamp, Peter Lohmeyer,
Wolfram Koch, Wiebke Puls, Max Simonischek

Impressionen: